Urlaubsaktion

Die Urlaubsplanungen laufen schon?

Eines dürfen Sie AUF KEINEN FALL vergessen....

Wer mit seinem Haustier ein EU-Land besuchen möchte: Die Pflicht zur Kennzeichnung mittels Microchip gilt seit 3. Juli 2011!
Die Tätowierung reicht für nach diesen Zeitpunkt geborene Tiere nicht mehr aus.

Hier finden Sie nützliche Infos vom Deutschen Tierschutzbund zu Reisen mit Tier innerhalb und außerhalb der EU.



"Nimmst du mein Tier - nehme ich dein Tier..."

 

Ist die Reise gut vorbereitet
und die Klimaverhältnisse passen,
begleitet Hund seine Familie
gern in den Urlaub.







Katzen, Kleinsäuger, Vögel
sowie Reptilien
möchten lieber daheim betreut werden.

Die Urlaubsaktion des Deutschen Tierschutzbundes, an der auch der Tierschutzverein Lippstadt und Umgebung e. V. teil nimmt, läuft in diesem Jahr vom 3. April 2017 bis Ende September.

Damit alle diejenigen, die es gut mit ihrem Tier meinen, nicht auf den Urlaub verzichten müssen, startet der Deutsche Tierschutzbund mit Unterstützung von Pedigree und Whiskas in diesem Jahr bereits zum 23. Mal seine bewährte, kostenlose Urlaubshilfe-Aktion "Nimmst du mein Tier - nehme ich dein Tier".

Für Haustiere wie Kaninchen, Meerschweinchen, Vögel oder Katzen, die besser nicht mit auf Reisen gehen sollten, oder auch für Tiere, die aufgrund der Einreisebestimmungen zuhause bleiben müssen, sollte unbedingt frühzeitig ein geeigneter Tiersitter ausfindig gemacht werden.

Hier helfen wir, der Tierschutzverein Lippstadt und Umgebung e. V., seit Jahren durch die Teilnahme an der bundesweiten Aktion "Nimmst du mein Tier, nehm' ich dein Tier".

"Wir führen dabei - wie in der Vergangenheit auch - Tierliebhaber zusammen, die sich bereiterklärt haben, Tiere in Pflege zu nehmen", erläutert Sabine Mann, 1. Vorsitzende, die Aktion. "Besonders erfreulich ist es, wenn die Tierfreunde ihre Gefährten wechselseitig in Pflege nehmen. Dies ist jedoch keine Bedingung. Aber oftmals ergeben sich dadurch sogar Freundschaften, die später nicht nur im Urlaubs- sondern auch im Krankheitsfall aushelfen. Eine unverzichtbare Voraussetzung sind die ordnungsgemäße Schutzimpfung des Tieres und eine Tierhalterhaftpflichtversicherung".

Den Service, die passenden Tierfreunde zusammenzubringen, bietet der Tierschutzverein Lippstadt selbstverständlich auch Tierfreunden an, die nicht Mitglied im Verein sind. Gesucht werden auch Tierfreunde, die ihr Tier selbst nicht in Pflege geben müssen, aber gern bereit sind, für einen vorher abgestimmten Zeitraum das Heimtier eines anderen zu versorgen.

Die Urlaubsaktion "Nimmst du mein Tier, nehme ich dein Tier" läuft auch schon früh im Jahr, denn die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass sich die Urlaubssaison nicht mehr nur auf die Ferien beschränkt. Wer nicht darauf angewiesen ist, bucht seinen Urlaub doch meist außerhalb dieser Zeiten.

Interessenten melden sich bitte beim Tierschutzverein Lippstadt und Umgebung e. V., Telefon: 02941/65179 (während der Öffnungszeiten von Montag bis Samstag von 14 - 17 Uhr oder per e-mail: team@tierheim-lippstadt.de). Alle Daten werden vertraulich behandelt.

Das Anmeldeformular können Sie hier ausfüllen. Aber bitte nur ernst gemeinte Urlaubsbetreuungsangebote.

Um den Service der Tierschutzvereine zu ergänzen und die Tierheime bei ihrer Arbeit zu unterstützen, hat der Deutsche Tierschutzbund in seiner Bundesgeschäftsstelle ein Urlaubs-Beratungstelefon eingerichtet. Unter der Nummer 0228 / 6049627 können Tierhalter bis Mitte September ihre Fragen zum Thema Urlaub klären.

Viele weitere nützliche Informationen zum Thema "Tier und Urlaub" finden interessierte Tierhalter außerdem in der Infobroschüre ‚Tier und Urlaub' die beim Tierschutzverein erhältlich ist und während der Öffnungszeiten abgeholt werden kann (solange der Vorrat reicht).

Übrigens:

Sie können Ihr Tier - sofern Kapazitäten frei sind - auch zur Urlaubspflege in unser Tierheim geben.

In jedem Fall sollten Sie Ihren Liebling bitte möglichst frühzeitig anmelden.


Nachtrag:
Vielen Dank an "Der Patriot" für die Veröffentlichung am 10.04.2017.

 


[Home]