Homepage www.tierheim-lippstadt.de
e-Mail .
Bitte rot markierten Hinweis etwas weiter unten beachten!
Stand: 22. Oktober 2014

Wir beherbergen derzeit 10 Hunde, 141 Katzen, 7 Kaninchen, 6 Meerschweinchen, 2 Reptilien (Reptilien in Pflegestellen), 1 Wellensittich, 1 Zierwachtel, 3 Ziertauben sowie diverse Wildtiere (Igel, Eichhörnchen, Tauben, Dohlen, Vogelkinder - in Pflegestellen).
Alle Päppel-Igel des vergangenen Winters leben wieder in Freiheit :o), aber die ersten Waisenkinder sind schon da....

Oftmals schaffen wir es nicht, die E-mails zeitnah zu beantworten. Die Versorgung der Tiere geht vor. In dringenden Fällen melden Sie sich bitte telefonisch bei uns und nutzen ggf. den Anrufbeantworter (Name, Anliegen und Nummer bitte DEUTLICH hinterlassen).
Zudem erreichen uns häufig
E-Mails, die telefonische Rückfragen erfordern. Wir bitten daher alle Tierfreunde, ihre Telefonnummer anzugeben.
Ein Rückruf ist schneller erledigt als eine erneute E-mail.
Übrigens: Mails ohne "Betreff" werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht!

Unser putziges "A-Team" sucht neue Familien :o).
Zurzeit "rappelt" es Katzenkinder an jeder Ecke. Es vergeht fast kein Tag ohne einen ganzen Wurf als Neuzugang... Wir benötigen daher in rauen Mengen: Katzen-JUNIOR-Nassfutter (Jede Dose hilft).
Dringend Pflegestellen für Katzenkinder gesucht und selbstverständlich liebe Menschen, die nicht nur den Zwergen, sondern auch den Youngstern aus diesem Frühjahr und den bereits ausgewachsenen "gesetzteren" Samtpfoten ein Zuhause bieten können. Wenn Sie helfen können, beraten wir Sie gern und stellen den Kontakt zu unseren Pflegestellen her.

Infos erhalten Sie, wenn Sie das Foto anklicken. Mit den bisher eingegangenen Spenden konnten wir die ersten Arbeiten angehen und arbeiten nun Punkt für Punkt unsere Liste der notwendigen Arbeiten ab, immer so wie es unsere Finanzen zulassen.

Hier stellen wir Ihnen unser Großprojekt vor:

Dringend mussten vorhandene Bauschäden angegangen werden, damit wir unsere Schützlinge nicht gefährden. Auch entspricht die 1991 erbaute Hundezwinger-Anlage nicht mehr dem heutigen Stand, so dass die einzelnen Zwinger vergrößern werden müssen und zukünftig mehr Tageslicht ins Gebäude einfallen muss.

Allein können wir das finanzielll nicht schaffen, aber wenn uns jeder nach seinen Möglichkeiten hilft, der eine mehr, der andere weniger - jeder so, wie er kann...
Wir konnten inzwischen mit den Arbeiten beginnen, benötigen aber weiterhin tatkräftige finanzielle Unterstützung, um alle notwendigen Maßnahmen vornehmen zu können.


Über unser Spendenformular können Sie uns jederzeit unterstützen.
Bitte geben Sie - sofern Sie eine Spendenbescheinigung benötigen - Ihre vollständige Adresse an, da wir die Bescheinigung ansonsten nicht ausstellen können.

Gern können Sie uns auch als aktives oder passives Mitglied
unterstützen.

Sprechen Sie uns an.
Achtung!
Geänderte Öffnungszeiten aufgrund krankheitsbedingter Personalausfälle...

Hier finden Sie
Sponsoren sowie große und kleine private Helfer, kurzum: tierliebe Menschen, die uns unterstützen:o).
DANKE !

...einfach links auf's Schweinchen klicken!


Sie finden bei Amazon unseren "Wunschzettel", d. h. Dinge, die wir im Tierheimalltag gut gebrauchen können. Dort bitte unter der Rubrik "Wunschzettel finden" "Tierschutzverein Lippstadt" eingeben. Die "Gebrauchsanweisung" finden Sie unter "Aktuelles". Danke :o) . Wählen Sie sich über die beiden Links bei Amazon und/oder Zooplus ein, dann erhält das Tierheim Lippstadt durch Ihre Bestellung ein paar "Mäuse" in die Kasse. Für Sie ist die Bestellung deswegen nicht teurer, aber dem Tierheim hilft es.
Amazon
www.zooplus.de
zooplus Halfsize
Die Inhalte dieser Homepage dürfen nur mit unserer Zustimmung genutzt oder weiterverbreitet werden. Diese muss vorher schriftlich (!) eingeholt werden. Bitte beachten! Siehe auch Hinweis unter "Impressum".

Ihnen ist ein Tier zugelaufen, und Sie erreichen außerhalb der Dienstzeiten niemanden im Tierheim?

Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, das Tier während der hier angegebenen Zeiten zu uns zu bringen, wenden Sie sich bitte an die Feuerwehr oder an die nächste Polizeidienststelle.